Buchen Sie jetzt Ihre Rad- und Schiffsreise für 2021 und profitieren Sie von 25% Frühjahrsrabatt. Weitere Infos
schließen

Tulpen, mehr Sonne als zu jeder anderen Jahreszeit und viele spannende Veranstaltungen: Im Frühling ist ein Städtetrip nach Amsterdam einfach am schönsten. Da ist es kein Wunder, dass es in der Grachtenmetropole jetzt besonders voll werden kann. Für eine Verschnaufpause vom Großstadtrummel ist eine Radtour durch das Naturgebiet Waterland unser Favorit.
Lassen Sie sich vom idyllischen Hinterland von Amsterdam überraschen. Grüne Wiesen, Kühe und Bauernhöfe sind nämlich viel näher, als Sie denken. Wir sagen Ihnen, warum Sie sich diese Radtour nicht entgehen lassen sollten.

1. Dörfer wie aus dem Bilderbuch

Sorgen Sie dafür, dass auf Ihrer Kamera genügend Speicherplatz frei ist. Denn die Dörfer in Waterland sind so idyllisch, dass Sie aus dem Fotografieren wahrscheinlich gar nicht mehr herauskommen werden. An jeder Straßenecke tut sich ein neues Bilderbuchpanorama auf. In Durgerdam reihen sind die historischen Holzhäuser wie an einer Perlenkette am IJsselmeerdeich aufgereiht. Und auch in Orten wie Randsdorp, Broeck in Waterland oder Holyslot fühlen Sie sich wie in eine andere Zeit zurückversetzt.

2. Radeln auf dem IJsselmeerdeich

Kennen Sie das erhebende Gefühl, über den Dingen zu stehen? Wenn Sie auf dem IJsselmeerdeich zwischen Marken und Durgerdam fahren, stellt es sich sofort ein. Denn auf diesem Fahrraboulevard radeln Sie ein paar Meter über der restlichen Landschaft und können dabei eine königliche Aussicht genießen. An der einen Seite überblicken Sie die weiten, grünen Polder und auf der anderen Seite sehen Sie die Segelschiffe auf dem Ijsselmeer vorbeigleiten. Wir finden: eine der schönsten Radstrecken in der Umgebung von Amsterdam!

3. Die Natur

Wer es noch nicht erlebt hat, wird es kaum glauben: Eben noch standen Sie mitten im Getümmel der Amsterdamer Innenstadt. Kaum 15 Minuten später, sobald Sie den Autobahnring A10 hinter sich gelassen haben, sind Sie schon mitten im Grünen: Weideflächen, Wassergräben und Bauernhöfe, soweit das Auge reicht. Die gut ausgebauten Radwege führen quer durch die Wiesen und oft brauchen Sie sich den Asphalt noch nicht einmal mit Autos zu teilen. Die typisch niederländische Polderlandschaft ist im Frühling ganz besonders schön. An den vielen „Slootjes“ (Entwässerungsgräben) blühen gelbe und lila Schwertlilien. Auf den Feuchtwiesen brüten Millionen von Vögeln, unter anderem Brandgänse, Nilgänse, Uferschnepfen, Kiebitze und Austernfischer. Es lohnt sich also, das Fernglas einzupacken!

4. Die Bauernhöfe

Die Bauernhöfe von Waterland haben sich längst auf die vielen Freizeitradler eingestellt, die jeden Tag bei ihnen vorbeiradeln. Auf dem einen Hof gibt es einen Automaten, bei dem Sie für 20 Cent ein Glas frische Milch zapfen können, auf dem anderen einen Hofladen mit Produkten aus der Region. Beim einen Bauern gibt es einen kleinen Kinderspielplatz und Sie dürfen die Schweine füttern und Lämmer streicheln, der andere hat einen kleinen Teegarten unter Obstbäumen eingerichtet. Lassen Sie sich überraschen und machen Sie unbedingt mal zwischendurch Pause!

5. Ein Spaziergang auf Marken

Wer durch die Gassen des ehemaligen Fischerortes Marken spaziert, fühlt sich wie in einem Freilichtmuseum. Die grünen, auf Pfählen stehenden Holzhäuser haben sich seit Jahrhunderten kaum verändert – fast zu pittoresk, um wahr zu sein! Aber Marken ist tatsächlich echt. Seit den 50-er Jahren ist die ehemalige Insel Marken mit dem Festland verbunden. Aber die eigene Kultur der Inselbewohner hat sich bis heute gehalten. Auch wenn heute niemand mehr die bekannten Trachtenkleider trägt, können Sie hier immer noch die traditionellen Stoffe kaufen, aus denen sie früher hergestellt wurde. Das touristische Herz von Marken schlägt im ehemaligen Fischereihafen. Hier finden Sie Souvenirläden, Cafés mit Terrasse und den Anleger der Fähre nach Volendam. Viele Besucher kombinieren einen Besuch der beiden Fischerorte. Die Überfahrt über das IJsselmeer dauert 45 Minuten.

Waterland mit Boat Bike Tours

Weil wir wissen, wie schön und abwechslungsreich eine Radtour durch Waterland sein kann, wollen wir Ihnen dieses Gebiet natürlich auch bei unseren Touren in all seinen Facetten zeigen. Viele unserer Reisen durch die Niederlande führen Sie darum in die Naturlandschaft zwischen Amsterdam und IJsselmeer. Entdecken Sie hier unser Angebot:
Best of Holland Premium
8 Tage Holland Tulpen und Geschichte
5 Tage Tulpen Tour und 5 Tage Tulpentour Premium
Sail & Bike Ijsselmeer und Sail & Bike IJsselmeer geführt

Rundreise durch Nordholland

Angebot anfordern

Bitte geben Sie Ihre Daten ein. Die Pflichtangaben sind mit einem * gekennzeichnet.
  • Please enter a number from 1 to 150.
  • Bitte geben Sie Monat (März bis Oktober) und Jahr an
  • Kontaktdaten

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.